Mittwoch, 14. April 2021

Welpenverkauf – Hundezüchter in St. Martin existiert nicht

25. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Bild von Free-Photos auf Pixabay

St. Martin – Eine Anzahlung in Höhe von 600 Euro leistete ein Hundefreund an einen vermeintlichen Welpenverkäufer aus St. Martin, den er auf einer Internetplattform ausfindig gemacht hatte.

Dem „Hundezüchter“ überwies er die Vorauszahlung auf ein Konto eines Berliner Geldinstituts. Da sich der Züchter nach der Zahlung nicht mehr meldete, war dem Mann klar, dass er Opfer eines Betrugs geworden war.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Adresse des Züchters gar nicht existiert. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Gerade in der Coronazeit legen sich viele Menschen ein neues Haustier zu. Die Polizei rät: „Sind Sie bei einem Internetkauf unsicher, nehmen Sie Kontakt mit dem Vertreiber auf. Recherchieren Sie im Internet nach dem Vertreiber. Werden Sie misstrauisch, wenn der Kontakt nur über E-Mail erfolgt. Und nutzen Sie nur Bezahldienste oder Kauf auf Rechnung.“

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin