Samstag, 25. Juni 2022

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG unterstützt am „Raiffeisen-Tag“ acht nachhaltige Projekte in der Region

150 helfende Hände für die Region

26. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Südwestpfalz und Westpfalz, Wirtschaft in der Region

Collage über VR Bank SÜW Wasgau

150 Jahre – dieses Jubiläum feiert die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG
in diesem Jahr.

Als Genossenschaftsbank zeichnet sie sich seit ihrer Gründung
1872 durch eine sehr enge Verbundenheit zur Region und den Menschen aus,
die dort leben. Gemeinsam, mit vereinten Kräften und getreu dem
genossenschaftlichen Grundgedanken Friedrich Wilhelm Raiffeisens „was einer
alleine nicht schafft, das schaffen viele“ fördert sie die Heimat auf vielfältige
Weise. Ihrem Gründervater zu Ehren hat die Bank vor einigen Jahren den
„Raiffeisen-Tag“ ins Leben gerufen. Nach zwei Jahren Corona-Pause war es am
21. Mai 2022 endlich wieder soweit. Über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der VR Bank haben leistungsstark acht Projekte von Städten und Gemeinden
in der Region unterstützt. Mit 150 helfenden Händen haben sie in ihrer Freizeit
tatkräftig einen nachhaltigen Beitrag geleistet.

Viele tolle Projekte

In Klingenmünster wurde in der Kita „Tausendfüßler“ für die Kleinsten in der
Region das Außengelände verschönert. Die Schüler der Böhämmer-
Grundschule in Bad Bergzabern freuen sich über einen erneuerten Barfußpfad.
Im Kita-Wald der Kita „Kunterbunt“ in Annweiler wurden u. a. Unrat
eingesammelt, Begrenzungen angelegt sowie Sträucher und Dornen entfernt.
Für die Kinder der Kita „Nord-West“ in Herxheim konnte die Kinderküche im
Außenbereich erneuert und Sitzgelegenheiten für Greifvögel sowie ein
Winterquartier für Eidechsen gebaut werden. Im Billigheimer Bruch, einem
Naturschutzgebiet in Billigheim-Ingenheim, errichteten die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter gemeinsam mit der dafür zuständigen Ortsgruppe einen
Lebensturm und Biotope für Zauneidechsen. Ziel des Wiederbelebungsprojekts
Billigheimer Bruch ist es, einen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen zu
schaffen. Auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Dahn wurden
Sitzgarnituren lackiert und Pflasterarbeiten für einen barrierefreien Zugang
zum Vereinsgelände sowie Gartenarbeiten durchgeführt. Die Stadt Dahn freut
sich außerdem über die neu gestaltete Fläche rund um die Wassertretanlage in
der Schillerstraße. Im Garten des Biosphärenhauses in Fischbach setzten die
helfenden Hände u. a. eine Vielzahl an Pflanzen und legten Zäune an.

Am Ende des Tages zeigten sich die Städte, Gemeinden, Vereine und Kitas
hocherfreut über die gemeinsam umgesetzten Projekte: „Wir bedanken uns
herzlich für die tatkräftige Unterstützung der VR Bank. Ohne die Hilfe der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten wir die Erneuerung unseres
Barfußpfades nicht so schnell realisieren können. Die Schülerinnen und Schüler
und auch das Kollegium sind voller Bewunderung über das tolle Ergebnis“, freut
sich Sibylle Wirth, Schulsozialarbeiterin der Böhämmer-Grundschule in Bad
Bergzabern.

„Der Raiffeisen-Tag unserer Bank wurde im April 2018 ins Leben gerufen. Wir
sind stolz darauf, dass sich in diesem besonderen Jubiläumsjahr so viele
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie noch nie bereiterklärt haben, freiwillig
mitanzupacken. Der Erfolg dieses Tages zahlt auf die drei Werte ‚leistungsstark‘,
‚leidenschaftlich‘ und ‚nachhaltig‘ ein, die fest im Unternehmensleitbild unserer
Bank verankert sind. Zudem zählt er zu den Maßnahmen, die wir im Rahmen
unserer Zertifizierung für ‚Nachhaltiges Banking‘ umsetzen“, berichtet Bernd
Lehmann, Mitglied des Vorstands, der selbst das Projekt in der Schillerstraße in
Dahn unterstützt hat. „Im Jahr 2021 wurde uns vom Institut für Nachhaltiges
Banking (INAB) aus Ludwigshafen zum zweiten Mal das Zertifikat für
Nachhaltiges Banking verliehen. Dieses Zertifikat bringt zum Ausdruck, dass wir
anhand konkreter Zielsetzungen nachweisen, wirtschaftlichen Erfolg mit
sozialer Verantwortung und einem schonenden Umgang mit Ressourcen zu
verbinden.“

Neben der tatkräftigen Hilfe der Bankmitarbeiter wurden die Projekte am
Raiffeisen-Tag außerdem mit einer Spende in Höhe von insgesamt 4.000 Euro
unterstützt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen