Samstag, 24. Oktober 2020

Vorlesewettbewerb in der Dammschule: Leseratten mit anspruchsvollen Texten

8. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

 

Die Leseratten freuen sich über ihre Buchpreise.
Foto:red

Wörth – Die Grundschule Dammschule Wörth richtete erstmals den Vorlesewettbewerb für die dritten und vierten Klassen der städtischen Grundschulen aus.

Die Schulsieger aus den Grundschulen Büchelberg, Schaidt, der Dorschbergschule und der Dammschule präsentierten zunächst einen selbst gewählten Text zum Thema „Auf den Flügeln der Fantasie“. Anschließend lasen die Schulsieger der dritten Klassen Sten Groneberg, Alisa Große, Jakob Klöffer und Ruth Supper aus dem Buch „Zottelkralle“ von Cornelia Funke vor.

Aus „Wecke niemals einen Schrat!“ von Wieland Freund war der Text für die Schulsieger der vierten Klassen: Jonathan Becker, Lucas Eichenlaub, Fabienne Knies und Helena Krohmann. Nachdem die Mitglieder der Jury, die sich aus Lehrern der einzelnen Schulen und der Leiterin der städtischen Bücherei, Helga Hanik, zusammensetzte, Fragen zu den gelesenen Texten gestellt hatten, wurden die Sieger ermittelt.

Jakob Klöffer und Jonathan Becker, beide aus der Dammschule, gingen als Sieger hervor. Sie freuten sich über einen Buchgutschein, der vom Buchlädl in Maximiliansau gestiftet wurde. Alle anderen Leser erhielten für ihre Teilnahme ein Buchgeschenk.

Zuhörer bei diesem Wettbewerb waren die dritten und vierten Klassen der Dammschule. Teilnehmer, Jurymitglieder und Zuhörer wurden mit Muffins verköstigt, die einige Eltern der Dammschule bereitwillig spendeten.  (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin