Mittwoch, 20. Januar 2021

Verschärfte Maßnahmen zu Corona-Eindämmung in Germersheim

18. März 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Rathaus in Germersheim.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Der Germersheimer Bürgermeister Marcus Schaile bittet eindringlich darum, unbedingt darauf zu achten, Trauungen und Bestattungen wegen der aktuell massiven Verbreitung des Corona-Virus nur in „kleinstem Kreis“ stattfinden zu lassen.

Im Hinblick auf die aktuelle „Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Germersheim zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen in Rheinland-Pfalz“ vom 17. März 2020 bleiben alle Spielplätze in Sondernheim und Germersheim geschlossen. Die Öffnungszeiten von Restaurants und Speisegaststätten werden auf 6 Uhr bis 18 Uhr begrenzt.

Soziale Kontakte in größeren Gruppen müssen auch im öffentlichen Raum in jedem Fall vermieden werden, um einer weiteren exponentiellen Steigerung der Infektionszahlen Einhalt zu gebieten, so die Stadtverwaltung. Das Ordnungsamt der Stadt sei angehalten, in allen betroffenen Bereichen Kontrollen vorzunehmen.

Der Germersheimer Wochenmarkt soll allerdings nach derzeitigem Stand weiterhin dienstags von 8 bis 13 Uhr auf dem Nardiniplatz stattfinden.

Falls es in den nächsten Wochen dazu kommen sollte, dass Bürger der Stadt wegen einer Infizierung oder einer möglichen Infizierung mit dem Corona-Virus unter freiwillige oder behördlich angeordnete Quarantäne gestellt werden und Hilfe benötigen, können sich die betroffenen Personen bei der zentralen Koordinationsstelle der Stadt Germersheim unter der Telefonnummer 07274-960-335 melden.

Die Stadt Germersheim weist darauf hin, dass eine deutschlandweite Aktion namens „Einkaufshelden-Programm“ gestartet wurde, dessen Mitwirkende während der anhaltenden Corona-Pandemie Einkäufe für Senioren und für Menschen mit Vorerkrankungen tätigen und ihnen diese kostenfrei nach Hause liefern. Nähere Informationen auf www.die-einkaufshelden.de.

„Für Rückmeldungen anderer vielleicht bestehender, nicht gewerblicher Hilfsdienste an presse@germersheim.eu wären wir dankbar, da wir diesbezügliche Informationen gerne in den kommenden Wochen im Germersheimer Stadtanzeiger veröffentlichen würden“, so Bürgermeister Schaile.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin