Montag, 23. September 2019

Verbandsgemeinde Jockgrim: Grüne stellen gleich drei Beigeordnete

„Gut vertreten in den Ortsräten und im Kreistag“

3. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Kreis Germersheim, Politik regional

Herbert Spaniol ist Beigeordneter im Verbandsgemeinderat…

VG Jockgrim – Die Grünen der Verbandsgemeinde Jockgrim stellen gleich dreimal den 1. Beigeordneten innerhalb der Verbandsgemeinde: Heribert Spaniol im Verbandsgemeinderat. Herbert Schuster im Gemeinderat Jockgrim und Roland Milz im Gemeinderat Rheinzabern. Mit Pascal Endres sind die Jockgrimer Grünen außerdem im Kreistag vertreten.

Die Grünen können zufrieden sein, haben sie doch die bislang besten Kommunalwahlergebnisse erzielt: In Rheinzabern wählte mehr als jeder fünfte Wähler grün, mit 20,9 Prozent wurde das beste „grüne Ergebnis“ im Landkreis erzielt. In Jockgrim verdoppeln sich die Sitze im Gemeinderat von zwei auf vier.

Für den Verbandsgemeinderat erhielten die Grünen wir 16,8 Prozent der Stimmen, obwohl in Hatzenbühl und Neupotz noch keine Ortlisten aufgestellt wurden.

„Mit sachorientierter Arbeit in den Räten, dem Einfordern von Transparenz und Bürgernähe werden wir unserer Verantwortung gerecht werden. Wir werden uns weiter vor Ort einsetzen für eine tolerante Gesellschaft, eine nachhaltige Umweltpolitik und gemeinwohlorientiertes Handeln ohne wirtschaftliche Eigeninteressen“, so Beisitzer und Sprecher Frank Lammerts.

Lammerts weiter: „Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich an uns wenden – mit Ihren Fragen, Sorgen oder Anregungen – per E-Mail oder persönlich. Für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich bei unseren Wählern.“

Herbert Schuster (re.) im Ortsgemeinderat, Pascal Endres ist in den Kreistag gewählt worden….

 

…und Roland Milz ist Beigeordneter in Rheinzabern. Er ist auch Vorsitzender der Grünen der VG Jockgrim.
Fotos: über Grüne VG Jockgrim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin