Mittwoch, 23. Juni 2021

Verbandsgemeinderat Jockgrim: Mit Wünstel, Sand und Raschka gleich drei neue Beigeordnete

9. Juli 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

Der neue Verbandsgemeinderat Jockgrim.
Fotos: VGV Jockgrim

Jockgrim – Am 7. Juli fand auch in Jockgrim die konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderats Jockgrim statt.

Bürgermeister Uwe Schwind beglückwünschte die bei den Kommunalwahlen am 25. Mai neu gewählten Mitglieder und zeigte sich erfreut, dass auch zahlreiche ausgeschiedene Mitglieder und Zuhörer der Sitzung beiwohnten. Man könne von einem großen personellen Umbruch im Gremium sprechen, das insgesamt 32 Mitglieder umfasse, so Schwind.

14 Mitglieder des alten Verbandsgemeinderats scheiden nach der letzten Wahlperiode aus unterschiedlichen Gründen aus. Bevor Schwind die gewählten Mitglieder per Handschlag zur gewissenhaften Erfüllung ihrer Aufgaben verpflichtete, betonte er, dass auch während der vergangenen Wahlperiode im Verbandsgemeinderat ausgezeichnete Arbeit im Interesse des Allgemeinwohls geleistet worden sei.

Er sei überzeugt davon, dass mit der dafür notwendigen Kompetenz und Freude an wertvoller, ehrenamtlicher Tätigkeit ohne weiteres auch in den kommenden fünf Jahren an die guten Ergebnisse angeknüpft werden könne.

Die neuen Beigeordneten wurden in drei Wahlgängen in ihr neues Amt berufen. v. li. Karl Dieter Wünstel, Bürgermeister Uwe Schwind, Ursula Raschka, Gerfried Sand.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wählten die Mitglieder des Rats die drei ehrenamtlichen Beigeordneten der Verbandsgemeinde.

In drei eigenständigen Wahlgängen wurden Karl Dieter Wünstel (CDU) zum Ersten Beigeordneten, Gerfried Sand (FWG der VG Jockgrim) zum 2. Beigeordneten und Ursula Raschka (CDU) zur 3. Beigeordneten gewählt, vereidigt und ihr in Amt eingeführt.

Nach fünfjähriger Tätigkeit als Beigeordnete wurden von Uwe Schwind (3. v. li.) verabschiedet: Jörg Scherer, Werner Gehrlein, Hubert Eichenlaub (v.li.).

Die neuen Beigeordneten folgen auf Jörg Scherer (Bürger für Jockgrim), Werner Gehrlein (FWG der VG Jockgrim) und Hubert Eichenlaub (SPD), bei denen sich Schwind ausdrücklich für die kompetente, ehrliche und loyale Zusammenarbeit bedankte.

Zum Schluss würdigte und verabschiedete Schwind die ausgeschiedenen Mitglieder des Verbandsgemeinderats mit einer Urkunde, einem Buchpräsent sowie einem Blumenstrauß für die Damen und einer Flasche Wein für die Herren.

Es handelt sich hierbei –in alphabetischer Reihenfolge- um Dr. Joachim Burger (sieben Jahre Mitglied im Verbandsgemeinderat), Karlheinz Croneiß (zehn), Isolde Fliehmann (15), Roswitha Hänlein (13), Emil Heid (fünf), Bernhard Heintz (zwölf), Alexandra Hirsch (fünf), Irmgard Hoffmann (ein), Konrad Milli (20), Reinhold Stohner (30), Kurt Thomas (25), Cord Heinrich Waltke (22) und Achim Wünschel (30).

Konrad Milli, Reinhold Stohner, Kurt Thomas, Cord Heinrich Waltke und Achim Wünschel wurden mit einer Urkunde des Gemeinde- und Städtebunds Rheinland-Pfalz geehrt, da sie mehr als 20 Jahre lang das Ehrenamt ausgeübt hatten. (mj/red)

 

v. li. Karl Dieter Wünstel, Gerfried Sand, Konrad Milli, Isolde Fliehmann, Cord Heinrich Waltke, Ursula Raschka, Emil Heid, Irmgard Hoffmann, Uwe Schwind, Achim Wünschel, Alexandra Hirsch, Kurt Thomas, Reinhold Stohner.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin