Montag, 09. Dezember 2019

Verbandsgemeinderat Kandel: Knauber und Jordan wieder Beigeordnete – FDP und Linke haben keinen Fraktionsstatus

5. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

Die Ratsmitglieder der Verbandsgemeinde Kandel trafen sich zu ihrer ersten Sitzung.
Fotos: pfalz-express.de/Licht
Fotogalerie am Textende

Kandel – Der Rat der Verbandsgemeinde Kandel hat sich in seiner ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen neu konstituiert.

Die SPD ist stärkste Fraktion mit zwölf Mitgliedern, gefolgt von der CDU mit elf Mitgliedern. Grüne und FWG kommen auf jeweils drei Sitze,  die FDP auf einen. Erstmals ist auch die Partei Die Linke mit Peter Fuhr im Verbandsgemeinderat vertreten.

SPD, CDU und Grüne hatten sich zuvor in Sondierungsgesprächen sich auf eine Zusammenarbeit verständigt.

Bürgermeister Volker Poß sprach den scheidenden Mitgliedern seinen Dank aus und ehrte diejenigen, die besonders lange als Ratsmitglied für die Verbandsgemeinde tätig waren. So erhielten unter anderem Norbert Forstner und Lothar Pfalzgraf die Dankesurkunde für 30 Jahre Ratsmitgliedschaft, Elvira Oberle für 15 Jahre, und weitere ehemalige Räte für zehn, fünf oder zweieinhalb Jahre.

Zum Ersten Beigeordneten wurde auf Vorschlag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Josef Vollmer wieder Norbert Knauber (CDU) in geheimer Wahl (mit Wahlkabine) gewählt, der das Amt bereits seit 2004 ausfüllt. Auf ihn entfielen 25 Ja-Stimmen, eine Nein-Stimme und drei Enthaltungen.

Auch die zweite Beigeordnete Kerstin Jordan startet in eine weitere Amtsperiode: Hellmuth Varnay, SPD-Fraktionsvorsitzender, schlug die Juristin im Namen der SPD vor. Jordan erhielt 25-Ja-Stimmen und zwei Nein-Stimmen. Zwei Personen enthielten sich.

V.li.: Erster Beigeordneter Norbert Knauber (CDU), Beigeordnete Kerstin Jordan (SPD) und Verbandsbürgermeister Volker Poß (SPD).

Die FDP verlor einen Sitz und ist nun mit Markus Schowalter mit nur einer Person im Rat vertreten. Die FDP hat deswegen keinen Fraktionsstatus mehr. Neu hinzu gekommen ist der Vertreter der Linken, Peter Fuhr, ebenfalls Einzelperson. Schowalter und Fuhr können somit in den Ausschüssen zwar eine beratende Funktion ausüben, haben aber kein Stimmrecht.

Die Zahl der Ausschüsse und deren Mitglieder wurden beibehalten. So gibt es wieder einen Haupt- und Finanzausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Ausschuss für Bau und Verkehr, Werksausschuss und Werksausschuss Bedienstete der VG, einen Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt und Agenda 21, einen Schulträgerausschuss, sowie den Abwasserzweckverband Rohrbach-Steinweiler, den Wasserversorgungszweckverband Schaidt-Freckenfeld und den Zweckverband Abwasserbeseitigung Herxheim für den Ortsbezirk Hayna-Erlenbach.

Erste Beschlüsse

Für die Vergabe von Aufträgen, die Bürgermeister Volker Poß alleine autorisieren darf, wurde die Obergrenze von 5.000 auf 10.000 Euro erhöht. „Um die Ausschüsse zu entlasten“, begründete Poß den Schritt, der nun für weniger Verwaltungsaufwand sorgen soll.

Die Obergrenze für den Haupt- und Finanzausschuss und den Werksausschuss wurde von ehemals 20.000 auf 50.000 Euro angesetzt.

Freuen dürfen sich die Feuerwehren: Neben den Leitern der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr bekommen nun auch deren Stellvertreter eine monatliche Aufwandsentschädigung, ebenso die Wehrführer. Für die Aufwandsentschädigung im Einsatz gilt ab jetzt bei den Feuerwehrleuten ein Mindestlohn von 8,50 Euro. (cli)

Mitglieder des Verbandsgemeinderats Kandel

SPD : Jordan Kerstin, Weiß Ralph , Nagel Clemens, Kolb Dietmar, Lind Gudrun, Beutel Peter

Jetter-Wüst Gerlinde, Böhm Klaus, Bender Peter, Marz Markus, Várnay Hellmuth, Schowalter Wilfried

CDU: Knauber Norbert, Merkel Volker, Schmerbeck Monika, Gaudier Michael, Detzel Michael, Haubold Peter, Kuhn Otto, Ditscher Matthias, Hartmann Friedel, Hock Michael, Vollmer Josef

Bündnis 90/Die Grünen: Schmitt-Wagner Ursula, Wittmann-Hauck Elke, Zimmermann Rainer

FWG: Foos Manfred, Volz Martin, Zapf Gerhard, Werling Artur

FDP: Schowalter Markus

Die Linke: Fuhr Peter

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin