Dienstag, 21. September 2021

Unfall auf der Ludwigshafener Konrad-Adenauer-Brücke: Durch LKW komplette Fahrerseite eingedrückt

12. Juli 2016 | Kategorie: Ludwigshafen
Heute morgen hat es auf der Konrad-Adenauer Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim einen Unfall zwischen einem LKW und einem PKW gegeben. Foto: pol lu

Heute morgen hat es auf der Konrad-Adenauer Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim gekracht.
Foto: pol lu

Ludwigshafen – Am Morgen des 12. Juli fuhren ein 56-jähriger LKW-Fahrer und ein 40-jähriger Autofahrer nebeneinander auf der Konrad-Adenauer-Brücke in Richtung Ludwigshafen.

Als der LKW-Fahrer zum Spurwechsel ansetzte, berührten sich die beiden Fahrzeuge und das Auto des 40–Jährigen drehte sich um 90 Grad bevor es zum Stehen kam.

An dem Auto wurde die komplette Fahrerseite eingedrückt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Am LKW entstand nur geringer Schaden. Verletzt wurde niemand.

Die Verkehrsbeeinträchtigung dauerte etwa 20 Minuten. Die Straße konnte anschließend ohne Probleme wieder freigegeben werden. Die Straßenbahn war nicht beeinträchtigt. (pol lu)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin