Donnerstag, 14. November 2019

Thomas Hitschler neues Mitglied im Innenausschuss

18. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Politik regional

Thomas Hitschler
Copyright: MdB Thomas Hitschler

Berlin. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) ist auf einer Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion am Dienstag in Berlin als ordentliches Mitglied in den Innenausschuss des Deutschen Bundestages gewählt worden.

Neben seiner neuen Tätigkeit im Innenausschuss bleibt der 37-jährige Südpfälzer weiterhin Mitglied des Ausschusses für Verteidigung.

„Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen für das Vertrauen“, erklärt Hitschler nach der Wahl. Er freue sich auf die neuen Aufgaben, die ihn im wichtigen Innenausschuss erwarten. „Fragen der inneren Sicherheit und Bürgerrechte sind Themen, die die Menschen im Wahlkreis direkt betreffen“, so der Abgeordnete. Deshalb wolle er sich in diesen Bereichen besonders engagieren.

Der Innenausschuss hat neben der parlamentarischen Kontrolle des Bundesinnenministeriums und dessen nachgeordneter Bundesbehörden die Aufgabe, wichtige Gesetzesvorhaben vorzubereiten, bevor diese im Plenum beschlossen werden können. Die Themenpalette reicht dabei von Asylpolitik bis hin zum Zivil- und Katastrophenschutz.

Zur Person:

Thomas Hitschler (Wahlkreis Südpfalz) ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und im Verteidigungsausschuss. Seit Mai 2018 ist er zudem stellvertretender verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Überdies gehört Hitschler seit Februar 2018 dem erweiterten Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion an. Für den SPD-Parteivorstand ist Hitschler Beauftragter für die Bundeswehr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin