Dienstag, 17. September 2019

Schwerer Unfall in Moskauer Metro

15. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Moskau  – Bei einem schweren Unfall in der Moskauer U-Bahn sind am Dienstag mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen und über 100 weitere verletzt worden.

Bei einem heftigen Bremsmanöver seien drei Wagen eines voll besetzten Zuges in einem Tunnel entgleist, wie der russische Zivilschutz mitteilte.

Als Grund für den Unfall gab ein Sprecher der Ermittlungsbehörden einen Fehlalarm an, der durch einen Stromabfall ausgelöst worden sei. Mehr als 200 Menschen mussten aus dem U-Bahn-Tunnel in Sicherheit gebracht werden.

Die Moskauer Metro gilt mit täglich rund neun Millionen Passagieren als wichtigstes Verkehrssystem der russischen Metropole. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin