Dienstag, 24. November 2020

Schifferstadt: „Südländer“ rauben mit Waffen Tankstelle aus

19. April 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Foto: www.pfalz-express.de

Schifferstadt. Am 18. April  betraten gegen 22 Uhr zwei maskierte Männer eine Tankstelle in der Salierstraße und raubten mit gezückten Pistolen mehrere hundert Euro Bargeld und einige Stangen Zigaretten. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Von den Tätern ist bekannt, dass es sich um Männer südländischen Typs im Alter von 25-30 Jahren handelte. Beide waren circa 1,73 m groß und von normaler schlanker Statur. Die Männer waren dunkel gekleidet und maskiert. Ob es sich bei der Pistole um eine scharfe Waffe handelte, ist unklar.

Kurz vor dem Überfall hielt sich eine Gruppe von vier bis fünf jungen Männern in ähnlichem Alter und ebenfalls südländischen Typs bis zwei Minuten vor der Tat im Verkaufsraum der Tankstelle auf.

Möglicherweise steht deren Anwesenheit in Zusammenhang mit dem anschließenden Raub. Einer der Männer konnte als stämmig und mit kurzen schwarzen gegelten Haaren beschrieben werden.

Trotz sofortiger Nahbereichsfahndung der Polizei konnten die Täter unerkannt entkommen. Auch die Gruppe junger Männer ist namentlich nicht bekannt.

Wer hinsichtlich der Täter oder der unbekannten Gruppe junger Männer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Ludwigshafen, Telefonnummer 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin