Sonntag, 20. Oktober 2019

Rülzheim: Mit 1,73 Promille Verkehrsunfall verursacht – ein Verletzter und 35.000 Schaden

3. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Rülzheim  – Eine leichtverletzte Person und 35.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Montagabend bei Rülzheim.

Gegen 18.50 Uhr fuhr ein 63 jähriger Autofahrer an der Anschlussstelle Rülzheim Süd von der B9 ab und wollte in Richtung Rülzheim abbiegen. Er übersah dabei 27-jährigen Autofahrer – es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 27 -Jährige wurde leicht verletzt, er kam in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bei dem 63-jährigen Unfallverursacher stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe genommen, auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin