Donnerstag, 22. Februar 2024

3 Promille: Betrunkener Berufskraftfahrer verursacht Verkehrsunfall in Jockgrim – Vorbildliche Ersthelfer

28. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Alkomat
Symbolbild (Archiv): Polizeiinspektion Wörth

Jockgrim – Am Samstagmittag gegen 13:40 Uhr hat es auf der L 540 von Wörth in Richtung Jockgrim einen Unfall gegeben.

In Höhe der „Wilhelmsruhe“ kam ein 47-jähriger rumänische Staatsangehöriger – laut Polizei ein Berufskraftfahrer – von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Bei dem Unfall wurde sein Seat total beschädigt. Nach dem Unfall wurde der Unfallfahrer von mehreren jungen Fahranfänger betreut und die Unfallstelle vorbildlich abgesichert.

Die Polizeistreife vor Ort stellte bei dem unverletzten gebliebenen Autofahrer bei einem freiwilligen Alkotest einen Alkoholwert von mehr als 3 Promille fest. Die gültige, rumänische Fahrerlaubnis des Unfallfahrers wurde sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet. Auch eine Blutprobe wurde auf Polizeidienststelle genommen.

Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt, der Sachschaden dürfte bei ca. 3000 Euro liegen. Der Berufskraftfahrer wird nun eine längere Zeit ohne Führerschein sein. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen