Rücklage der Rentenkasse sinkt um 800 Millionen Euro

18. August 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Berlin  – Die Rücklage der Deutschen Rentenversicherung ist nach der starken Erhöhung der Renten im Juli um mehr als 800 Millionen Euro gesunken.

Die „eiserne Reserve“ der Rentenkasse sank von 32,843 auf 32,010 Milliarden Euro. Das ist der niedrigste Stand seit Oktober vergangenen Jahres. Im Vorjahr war die Rücklage nach der Renten-Steigerung im Juli nur um knapp 300 Millionen Euro gesunken.

Die Renten waren zum 1. Juli 2016 so stark erhöht worden wie seit 23 Jahren nicht mehr: um 4,25 Prozent im Westen und 5,95 Prozent im Osten.

(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Rücklage der Rentenkasse sinkt um 800 Millionen Euro"

  1. Achim sagt:

    …und ich weiß warum und wo sie zu finden sind.
    Ihr auch?

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin