Samstag, 20. Oktober 2018

Riexinger will soziale Spaltung durch Umverteilung bekämpfen

7. August 2018 | 5 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Bernd Riexinger

Bernd Riexinger
Foto: Pfalz-Express

Berlin  – Die Linken drängen angesichts der von Sozialverbänden beklagten sozialen Spaltung in Deutschland auf Umverteilung durch höhere Besteuerung von Spitzenverdienern und Vermögenden.

Umverteilung sei angesichts der aktuellen Armutszahlen des Paritätischen Gesamtverbandes eine moralische Verpflichtung, sagte Parteichef Bernd Riexinger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

„Wer in Deutschland den mangelnden sozialen Zusammenhalt beklagt und den Rechtstrend fürchtet, der muss endlich ran an die Spitzengehälter und Boni der deutschen Führungsetagen. Vermögen ab einer Million Euro müssen stärker besteuert werden.“

Die Menschen müssten außerdem endlich das Gefühl vermittelt bekommen, dass sich ihre Arbeit wieder lohnt: „22,6 Prozent der Beschäftigten arbeiten im Niedriglohnbereich. Das ist unzumutbar und muss ja zu sozialen Verwerfungen führen.“

Zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts fordert der Paritätische Gesamtverband ein soziales Reform- und Investitionsprogramm in Milliardenhöhe. Fast 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sorgen sich dem Verband zufolge um den sozialen Zusammenhalt. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Riexinger will soziale Spaltung durch Umverteilung bekämpfen"

  1. Tobi sagt:

    Umverteilung ist auch das Zauberwort bei der AfD, statt Geld möchten die halt Menschen umverteilen (wenn sich der Flügel durchsetzt wohl beides)..

  2. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Aus der Geschichte gelernt zu haben, heißt:
    Den Linken auf die Finger hauen, bis sie sie nicht mehr in die Taschen anderer Leute stecken.“

    Klonovsky, Acta diurna, 4. August 2018

  3. Ben sagt:

    Hundertausende Kostgänger (Lohndrücker, Konkurrenz um Wohnraum und Sozialhilfeempfänger) via „Asyl“ in’s Land holen und dann nach „Umverteilung“ schreien. Linke Logik. Wo sind eigentlich die Millionen SED- Vermögen, Herr Riexinger?

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin