Freitag, 20. September 2019

Präventionstag der Polizei in Edenkoben und Maikammer: „Lasst euch nicht reinlegen – Falsche Polizisten wollen nur an IHR Geld!“

31. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Die Polizeiinspektion Edenkoben informierte über „falsche Polizisten“.
Foto: pol

Maikammer. „Lasst euch nicht reinlegen – Falsche Polizisten wollen nur an IHR Geld!“ Unter diesem Motto startete die Polizei Edenkoben einen Präventionstag vor verschiedenen Einkaufsgeschäften in Edenkoben und Maikammer.

„Echte“ Polizisten mit einem breit aufgestellten Informationsangebot sprachen gezielt ältere Menschen an, um über alte und neue Betrugsmaschen aufzuklären.

Der Schwerpunkt lag auf Anrufen durch „Falsche“ Polizisten, die älteren Personen vorgaukeln ein Einbruch würde bevorstehen und nun müsse die Polizei Bargeld und Schmuck abholen, um es in Sicherheit zu bringen.

Auch „Falsche“ Mitarbeiter der Kriegsgräberfürsorge melden sich per Telefon und fordern die Herausgabe der Kontodaten.

Insgesamt konnten etwa 60 ältere Menschen intensiv über die Gefahren dieser Betrügereien aufgeklärt und Handlungsanleitungen mit auf den Weg gegeben werden. „Geben Sie niemals Information über Ihre Bankkonten, Barvermögen etc. per Telefon durch.

Die „Echte“ Polizei würde Sie zu keiner Zeit telefonisch kontaktieren und zur Herausgabe Ihres Geldes auffordern. Im Zweifel rufen Sie immer Ihre zuständige Polizeiinspektion an (nicht mit Wahlwiederholung oder Rückruftaste) und vergewissern sich über die Echtheit des vorangegangenen Anrufes“, so die eindringliche Warnung der Polizei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin