Dienstag, 04. August 2020

OPCW: Syrische Produktionsstätten für Chemiewaffen vollständig stillgelegt

31. Oktober 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Syrien hat einen wichtigen Punkt in den Abrüstungsplänen erfüllt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Damaskus- Laut der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) sind sämtliche der vom syrischen Regime um Präsident Baschar al-Assad deklarierten Produktionsstätten zur Herstellung von Chemiewaffen stillgelegt worden.

Das teilte die OPCW am Donnerstag mit. Syrien hat damit einen wichtigen Punkt in den Abrüstungsplänen erfüllt. Auch der Zeitplan wurde eingehalten: Die Produktionsanlagen mussten bis zum 1. November zerstört werden.

Syrien hatte sich Mitte Oktober der OPCW angeschlossen und ist das 190. Mitglied der Organisation. Bis Mitte 2014 müssen nun die eigentlichen Chemiewaffen in Syrien zerstört werden. Die OPCW, die in diesem Jahr den Friedensnobelpreis erhalten hatte, ist seit Anfang Oktober in Syrien im Einsatz. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin