Sonntag, 26. Mai 2024

EU hebt Waffenembargo für syrische Opposition auf

28. Mai 2013 | Kategorie: Nachrichten

 

Bürgerkrieg in Syrien – wer sind die Rebellen? Immer häufigerbekommen diese Zulauf von Salafisten. Foto:dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Die EU-Außenminister haben sich nach stundenlangen Verhandlungen in Brüssel schließlich doch noch darauf geeinigt, das Waffenembargo für die syrische Opposition aufzuheben.

Das teilte der britische Außenminister William Hague in der Nacht auf seinem offiziellen Twitter-Account mit. Eine Entscheidung für konkrete Waffenlieferungen habe es aber nicht gegeben. Er bezeichnete das Verhandlungsergebnis zugleich als „richtige Entscheidung“.

Auch der deutsche Außenminister Guido Westerwelle bestätigte am späten Abend, die Staaten könnten künftig selbst über mögliche Waffenexporte entscheiden. Zuvor hatte der österreichische Außenminister die Gespräche in Brüssel verfrüht für gescheitert erklärt. Die Alpenrepublik ist strikt gegen Waffenlieferungen an die Rebellen, während Großbritannien und Frankreich darauf drängen.

Wie es mit den finanziellen Sanktionen gegen das Assad-Regime nach dem automatischen Auslaufen am Freitag weitergeht, ist noch unklar. (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen