Montag, 14. Oktober 2019

Westen hebt nach Erfüllung des Atomabkommens Sanktionen gegen Iran auf

17. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland, Weltgeschehen
Schwerwasserreaktor im iranischen Arak.  Foto: dts Nachrichtenagentur

Schwerwasserreaktor im iranischen Arak.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Teheran  – Der Iran hat nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) alle Auflagen des im vergangenen Sommer erzielten Atomabkommens erfüllt.

Daraufhin kündigten die USA und die EU an, ihre Wirtschaftssanktionen aufzuheben.

Damit sind nun unter anderem wieder Geldtransfers sowie die Ein- und Ausfuhr von Rohstoffen wie Öl und Gas erlaubt, eingefrorene Konten werden wieder freigegeben und iranische Fluggesellschaften erhalten wieder Zugang zu Flughäfen in der EU.

Die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran hatten sich im Juli auf das Abkommen geeinigt. Es erlaubt Teheran die zivile Nutzung der Nuklear-Technologie und soll zugleich den Bau von iranischen Atombomben verhindern.

Der Iran hatte sich zu tiefgreifenden Einschnitten bei der Urananreicherung verpflichtet und die Kontrolle seiner Atomanlagen akzeptiert. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin