Mittwoch, 18. September 2019

Neustadter OB Löffler stellt neuen Zuschnitt der Dezernate vor

16. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Die neue Dezernatsaufteilung.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Auf einer Pressekonferenz hat Oberbürgermeister Hans Georg Löffler am Montag, 15. Juni, den neuen Zuschnitt der Dezernate vorgestellt. Dies ist eine Folge der Kommunalwahlen im Mai.

Demnach werden Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer die Abteilungen Kultur, Archiv und Museum sowie die Stadtbücherei zugesprochen. Im Gegenzug gibt er die Bereiche Schule und Volkshochschule an den Beigeordneten Georg Krist ab.

Von diesem wiederum wandert die Abteilung Landwirtschaft und Umwelt inklusive der Aufgaben Energie und Klimaschutz in die Kompetenz der oder des am 18. September neu zu wählenden, vierten (ehrenamtlichen) Beigeordneten. Für diese Position ist Waltraud Blarr von Bündnis 90/Die Grünen vorgesehen.

Dieter Klohr, der zur Wiederwahl zum ehrenamtlichen Beigeordneten ansteht, wird sich künftig um den ESN und den Sport kümmern. Die TKS und die WBG gehen in das Dezernat des Oberbürgermeisters zurück.

Der neue Zuschnitt ist mit allen Beteiligten im Vorfeld abgestimmt worden. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin