Sonntag, 22. September 2019

Marc Weigel scheidet als Beigeordneter aus: Dank vom Neustadter OB Löffler

16. September 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional

Oberbürgermeister Hans Georg Löffler überreicht Marc Weigel (re.) ein Weinpräsent.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Voraussichtlich zum letzten Mal in der bisherigen Besetzung kam der Stadtvorstand am 15. September 2014 zu einer Sitzung zusammen.

Oberbürgermeister Hans Georg Löffler nutzte die Gelegenheit, um Marc Weigel, der in den vergangenen fünf Jahren als ehrenamtlicher Beigeordneter das Kulturdezernat verantwortete, für sein großes Engagement zu danken.

„Ich möchte Ihnen gerne ein herzliches Wort des Dankes sagen. Sie haben die Kultur immer hoch gehalten und das wirklich mit Bravour gemacht“, bedankte sich Löffler. „Veranstaltungen, wie das internationale Künstlersymposium in unserer Stadt zu haben, ist schon klasse. Ich habe nur positive Rückmeldungen erhalten.“

Marc Weigel habe sich nahtlos in die Riege der bisherigen Kulturdezernenten Götz Hofmann und Lutz Frisch eingefügt und deren erfolgreiches Wirken durch eigene Ideen und Impulse fortgeführt. Erfolgreiche Beispiele seien der Kultursommer, die Kulturwoche und das Kulturfest.

Der Stadtrat wird am kommenden Donnerstag, 18. September, die beiden ehrenamtlichen Beigeordnetenposten höchstwahrscheinlich neu vergeben. Nach dem Jamaika-Koalitionsvertrag sollen die CDU und Bündnis 90/Die Grünen je einen der ehrenamtlichen Beigeordneten stellen.

Marc Weigel ist im Stadtrat weiterhin als Fraktionsvorsitzender der FWG vertreten. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin