Mittwoch, 19. Februar 2020

Neustadt: Erst Ehefrau verprügelt, dann Polizeibeamten verletzt

29. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: polizei-beratung.de

Neustadt – Eine 27-jährige Frau rief in der Nacht auf Sonntag um 1 Uhr die Polizei um Hilfe, weil ihr 31-jähriger Ehemann sie geschlagen habe.

Vor Ort war der stark alkoholisierte Mann gegenüber der Polizei aggressiv und unkooperativ. Nachdem er Fotos von den Beamten machte, die er offenbar über WhatsApp verbreiten wollte, sollte ihm das Handy abgenommen werden. Dagegen wehrte er sich massiv und schlug um sich. Einem Beamten biss er in den Einsatzhandschuh, drang aber nicht mit den Zähnen durch.

Einem weiteren Beamten trat er beim „zu Boden bringen“ und Fesseln unvermittelt so stark ins Gesicht, dass er ins Krankenhaus zur Behandlung musste. Er erlitt eine Kiefer- und Kehlkopfprellung.

Der Mann wurde nach einer Blutprobenentnahme in Gewahrsam genommen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin