Sonntag, 07. August 2022

„Neue“ Polizisten fürs Polizeipräsidium Rheinpfalz: „Sie tragen eine hohe Verantwortung“

1. Oktober 2015 | Kategorie: Landau, Ludwigshafen, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Behördenleiter Thomas Ebling mit den neuen Kollegen.
Foto: red

Ludwigshafen. Wie jedes Jahr drehte sich pünktlich am 1. Oktober das Personalkarussell im Polizeipräsidium Rheinpfalz.

Nachdem zum Stichtag 16  Kollegen das Polizeipräsidium verließen – zwölf wechselten ins Polizeipräsidium Westpfalz nach Kaiserslautern, einer ins Polizeipräsidium Koblenz, zwei zum Polizeipräsidium Trier, einer zur Bundespolizei –  konnte Behördenleiter, Thomas Ebling, heute Morgen 53 neue Mitarbeiter willkommen heißen.

In einer kleinen Feierstunde begrüßte Thomas Ebling 21 junge Frauen und 32 junge Männer im Polizeipräsidium Rheinpfalz. „Sie haben den schönsten Beruf der Welt“, so Ebling. „Aber sie tragen auch eine hohe Verantwortung, seien Sie sich dessen stets bewusst!“

Nach einem Grußwort von Udo Fremgen, Gesamtpersonalrat, übergab Ebling die „Neuen“ an die Leiter der Direktionen Landau (19), Ludwigshafen (28) und Neustadt (6). Von diesen werden sie auf die Polizeiinspektionen verteilt, wo sie ab heute  ihren Dienst verrichten werden. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen