Sonntag, 15. September 2019

Neue Kinderkrippe Le Quartier Hornbach eingeweiht

9. Januar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Oberbürgermeister Löffler (li.) bezeichnete die Räume als „hell, freundlich und wunderschön“.
Foto: stadt-nw

Neustadt. In den historischen Räumen des Le Quartier Hornbachs, konkret in den ehemaligen Pferdeställen, ist eine neue städtische Kinderkrippe entstanden. Heute wurde sie durch Oberbürgermeister Hans Georg Löffler offiziell eröffnet. Platz finden in ihr einmal 30 Kinder bis zu drei Jahren.

„Die Räume in diesen alten Gemäuern sind hell, freundlich und wunderschön“, sagte Löffler in seiner kleinen Begrüßungsrede. Der Umbau sei keine einfache Geschichte gewesen. „Deshalb Respekt an alle, die diese Einrichtung ermöglicht haben.“ In Bezug auf das Betreuungsangebot insgesamt in Neustadt an der Weinstraße sei er erst zufrieden, „wenn jeder, der einen Platz nachfragt, auch einen erhält“.

Leiter der neuen Kita ist Katharina Steinwender. Auch sie zeigte sich begeistert. „Es ist toll geworden und es macht einen riesen Spaß, hier zu arbeiten.“

Die Stadt hat das Objekt von der Hornbach Immobilien AG gemietet. Abgedeckt werden sollen wichtige Bedarfe im gesamten Stadtgebiet, aber insbesondere auch in Lachen-Speyerdorf. Haben die Kinder das dritte Lebensjahr vollendet, müssen sie einen neuen Betreuungsplatz –  nach möglichkeit in ihrer Heimatkindertagesstätte – in Anspruch nehmen.

In dem zehn mal 83 Meter großen Gebäude sind unter anderem drei Gruppenräume mit Schlaf- und Abstellräumen, kindgerechte Sanitärräume, ein Turnraum mit Geräten und eine große Küche beherbergt. Gekocht wird jeden Tag frisch.

Ein Bereich zum Spielen draußen wird im Frühjahr fertiggestellt. (stadt-nw)

Die neue Kita ist in den alten Pferdeställen der Kaserne entstanden.
Foto: stadt-nw

Zur Eröffnung spendierte die Stadt einen Planwagen für Ausflüge.
Foto: stadt-nw

Kindgerechte Ausstattung der Sanitärräume.
Foto: stadt-nw

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin