Freitag, 30. Juli 2021

Neuburger Pflege-WG bekommt Elektro-Flitzer

16. Juni 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Arnika Eck und Robert Ruppenthal bei einer Spritztour mit dem neuen E-Flitzer.
Foto: WohnPleGE Neuburg e.V.

Neuburg – Die Pflege-WG „Am Dorfplatz“ des Bürgervereins in Neuburg ist ein Stück mobiler geworden:  Dank der Förderung durch die Glücksspirale konnte ein kleiner Elektro-Flitzer angeschafft werden.

Der Kaufpreis für den Neuwagen reduzierte sich durch die 5.000 Euro Fördersumme von der Glücksspirale und die übliche staatliche Förderung von 6.000 Euro auf rund 10.000 Euro.

„Die Mitarbeiter erledigen nun Einkaufsfahrten oder sonstige Besorgungen für unsere zwölf Bewohner  mit unserem eigenen Fahrzeug“, so Robert Ruppenthal, 1. Vorsitzender des Vereins WohnPfleGe. Auch Ausflüge mit einer kleinen Gruppe macht der neue Elektro-Twingo möglich.

„Nach zwei Jahren des Bestehens des Vereins WohnPfleGe war klar, dass wir ein Fahrzeug brauchen. Mit privaten Autos zu fahren, war keine Dauerlösung“, sagt die Co-Vorsitzende Arnika Eck. „Die stattliche Förderung und der Zuschuss der Glücksspirale machte den Kauf dieses Autos erst möglich“, so die beiden Verantwortlichen. Zudem setzte der Verein auf eine zukunftsorientierte und emmisionsfreie Mobilität, die ein E-Fahrzeug biete.

Der Verein WohnPfleGe beschäftigt zwölf Mitarbeiter, die in einem Drei-Schicht-Betrieb die pflegebe-dürftigen Senioren Tag und Nacht unterstützen. Auch die Angehörigen und bürgerschaftliche Helferinnen beteiligen sich an den Aufgaben in der Wohn-Pflege-Gemeinschaft und können zukünftig den E-Twingo nutzen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin