Sonntag, 20. Oktober 2019

Nach Drogenfund: Verfahren gegen Volker Beck eingestellt

13. April 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Volker Beck. Foto: dts Nachrichtenagentur

Volker Beck.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Das Ermittlungs-Verfahren gegen den grünen Bundestags-Abgeordneten Volker Beck ist wegen „geringer Schuld“ und gegen die Zahlung einer Geldbuße eingestellt worden.

Das sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, auf Nachfrage verschiedener Medien.

Die Geldbuße soll 7.000 Euro betragen und bereits gezahlt worden sein.

Beck war am 1. März in Berlin-Schöneberg mit 0,6 Gramm einer „betäubungsmittelverdächtigen Substanz“ erwischt worden und danach von seinen Ämtern als innen- und religionspolitischer Sprecher zurück getreten. (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Nach Drogenfund: Verfahren gegen Volker Beck eingestellt"

  1. JohnnyB sagt:

    Die kleinen hängt man, die großen lässt man laufen…….

    • Odradek sagt:

      Naja, die gefundene Menge von 0,6 g war ja so gering, dass gar nix anderes möglich wäre.
      Viel schlimmer ist, dass solche Figuren den Bundestag bevölkern.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin