Freitag, 20. Mai 2022

Maikammer: Seit heute (14. Mai) darf im Kalmitbad wieder geplantscht werden

13. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Bürgermeisterin Gabriele Flach gibt offiziell das Bad zur Benutzung frei.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Maikammer: Heute (Samstag, 14. Mai) wird das Kalmitbad in Maikammer offiziell für die Badbesucher eröffnet. Im Vorfeld fand eine kleine interne Feier vor Ort statt.

In einem zweiten Bauabschnitt wurden seit September 2020 der Eingangsbereich sowie die Umkleide-und Sanitäranlagen umfänglich umgebaut und modernisiert. Bei dieser Baumaßnahme wurde die Barrierefreiheit umgesetzt und die Technik auf den neuesten Stand gebracht.

Tatsächlich hat der Besucher jetzt schon am Eingangsbereich einen freien Blick auf die wunderschöne Schwimmbadanlage mit schönem Baumbestand, Rasen-und Wasserfläche.

VG-Bürgermeisterin Gabriele Flach begrüßte zahlreiche Kommunalpolitiker wie Landrat Seefeldt und den Landtagsabgeordneten Florian Maier, die Ortsbürgermeister Metzger und Glaser, Mitglieder des Gemeinderates, des Fördervereins und Vertreter der Stadtwerke Neustadt (Beckenaufsicht und technische Betriebsführungen hat das Stadionbad Neustadt GmbH seit 2012 inne).

Flach gab, wie es bei runden Geburtstagen üblich ist, einen kleinen chronologischen Rückblick zum 1972 errichteten „beheizten Freibad“. „Leider traten auch schon recht schnell Baumängel auf“, berichtete Flach, sodass in den darauf folgenden Jahren vielerlei „Attraktivitätssteigerungen“ und Modernisierungen folgten. Es wurde unter anderem eine moderne Photovoltaikanlage installiert, die heute einen Großteil des im Kalmitbad verbrauchten Stroms produziert.

Das Beste: Die Eintrittspreise wurden vorerst nicht erhöht: „Damit bleibt das Kalmitbad ein Bad auch für alle sozial schwächeren Bürger“, freut sich Flach.
„Ich freue mich, dass wir unseren Bürgern nicht nur eine Anlage für sportliche, schulische und gesundheitliche Zwecke, sondern einen Ort der Kommunikation und Stätte des geselligen Beisammenseins zur Verfügung stellen können“.
Das Schwimmen von Kindern ist eine wichtige Grundfähigkeit und kann Leben retten“, betont Landrat Seefeldt. Landtagsabgeordneter Maier lobt das „gepflegte und abwechslungsreiche Bad und die netten Mitarbeiter“. (desa)

Bildergalerie Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen