Montag, 23. Mai 2022

Eröffnung des Kalmitbads – Leuchtturm in der Verbandsgemeinde Maikammer

5. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Quelle: VG Maikammer

Maikammer. Rechtzeitig zum 50. Geburtstag des Kalmitbads ist es gelungen, den 2. Bauabschnitt der bereits 2015 begonnen Generalsanierung abzuschließen.

Im 1. Bauabschnitt entstand ein Schwimmbereich mit drei 50 Meter- und drei 25-Meter-Bahnen samt Sprungbrettern und einer 6 Meter hohen Kletterwand. Außerdem wurde ein Kinderplanschbecken und ein neu erbauter Wasserspielplatz umgesetzt.

Ferner entstand ein neues Erlebnisbecken u.a. mit einer „Wellenbreitrutsche“. Das alte Technikgebäude wurde durch ein neues Gebäude und die alte Filteranlage durch eine moderne Aufbereitungsanlage ersetzt.

2. Bauabschnitt

Der 2. Bauabschnitt, mit dem unmittelbar nach Abschluss der Saison 2020 begonnen wurde, umfasste insbesondere die umfangreiche Sanierung und den barrierefreien Umbau des Eingangsbereichs, der Sanitäranlagen, Duschen und Umkleiden.

Ferner wurde die gesamte Technik in diesem Bereich erneuert. Darüber hinaus erfolgen notwendige Sicherungsmaßnahmen im Erdreich (u.a. Verfüllung des sogenannten Kriechkellers) und eine teilweise Umgestaltung der Außenanlagen.

Neuer Kassenbereich im Eingangsbereich

Konkret sind im Eingangsbereich ein neuer Kassenbereich, ein Personalraum mit Sanitäranlagen, ein barrierefreies WC mit Dusche und ein Sanitätsraum entstanden.

Mittig angeordnet wurde der neue Eingang mit automatischen Türen und einem Drehkreuz, an dem die Dauerkarteninhaber ohne Warteschlagen das Bad betreten können. Die Außenwände wurden größtenteils in Stützen aufgelöst und die bestehenden Räume abgebrochen. Dadurch öffnet sich der Eingangsbereich sowohl zur Straßenseite als auch zum Freibad hin.

Das Raumprogramm mit der Anzahl der Duschen, WCs und Umkleidekabinen wurde auf die Bedürfnisse der Bäderrichtlinie abgestimmt.

Im Bereich des Kinderbeckens und des Wasserspielplatzes entstand ein Eltern-Kind-Bereich mit WC, Dusche, Wickel- und Stillplatz. Die Sammelumkleiden, welche nicht mehr benötigt werden, wurden zum Lagerbereich.

Ferner kann künftig ein oft nachgefragter Lager-Service in geräumigen Schließfächern für die mitgebrachten Liegestühle der Dauergäste angeboten werden. Die herrliche Liegewiese wurde auch dieses Jahr wieder mit zusätzlichen, schon recht stattlichen Bäumen ergänzt, um an heißen Tagen genügend Schattenplätze bieten zu können.

Darüber hinaus wurde ein neues Kassensystem mit einem Online-Shop eingeführt, mit dem sich Eintrittskarten direkt online erwerben lassen. Insgesamt wurden auf engstem Raum knapp 2 Mio. Euro verbaut.

Förderbescheid

Die Verbandsgemeinde Maikammer erhielt dafür einen Förderbescheid in Höhe von 720.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Die geplanten Kosten können aller Voraussicht nach eingehalten werden, was bei Projekten dieser Größenordnung und Komplexität – insbesondere in der heutigen Zeit – nicht selbstverständlich ist.

Die Wärme für das Bad kommt überwiegend aus regionalem Grünschnitt sowie dem heimischen Forst und der Strombedarf wird über eine leistungsfähige Photovoltaikanlage umwelt- und kostenbewusst selbst erzeugt.

Für Tourismus wichtig

Im Schnitt kommen pro Jahr über 80.000 Badegäste aus der näheren Umgebung und von weiter her. Insbesondere für den Tourismus aber auch für die Bürger der Verbandsgemeinde ist das Kalmitbad von enormer Wichtigkeit.

Die Kombination der Möglichkeiten von Becken, Kletterwand und Wasserrutsche über die tolle Liegewiese und zahlreichen Spieleinrichtungen wie Beachvolleyballfeld, Tischtennisplatten, Schaukeln und Großschachbrett bis hin zu kulinarischen Genüssen am Beckenrand bieten einen attraktiven Erlebnisraum.

Das Kalmitbad sei und bleibe eine beständige Idylle, so die Gemeinde, „ein kleines Paradies, das immer am gleichen Fleck steht, in dem immer verlässliche Bedingungen herrschen und in dem man sich schnell und leicht zurechtfindet.“

Kleine Feier zur Eröffnung

Am 12. Mai findet eine kleine Corona konforme Feierstunde für geladene Gäste statt, bevor dann am 14. Mai das Bad für Besucher geöffnet wird. Nach derzeitigem Stand wird es keinerlei coronabedingte Zugangsbeschränkungen oder anderweitige Einschränkungen geben.

Quelle: VG Maikammer

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen