Montag, 16. Juli 2018

Ludwigshafen-Mundenheim: Bewaffneter Jugendlicher löst Großeinsatz aus

15. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Am frühen Mittwochmorgen meldete eine Frau der Polizei einen männlichen Jugendlichen, der die Rheingönheimer Straße entlang gelaufen sei und eine Pistole in der Hand getragen habe.

Da sich der Junge in Richtung Schulzentrum Ludwigshafen-Mundenheim bewegt habe und die Polizei daraufhin eine Gefahrenlage annahm, wurden fast 200 Polizeibeamte in den Einsatz beordert.

Das Schulzentrum wurde durchsucht, auch Spezialeinheiten waren beteiligt. Die Schule wurde geräumt. Die Polizei konnte aber keine Gefahr ausmachen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass zwei Schülerinnen einer benachbarten Schule am Morgen ebenfalls den bewaffneten Jugendlichen gesehen hatten. Sie beschreiben diesen als etwa 13 bis 14 Jahre alt und braunäugig. Er habe eine blaue Jacke, eine dunkle Kapuze und schwarze Turnschuhe mit orangefarbener Applikation getragen. Außerdem habe er einen Rucksack dabei gehabt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email an kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. (pol/red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin