Donnerstag, 03. Dezember 2020

Ludwigshafen: Älteres Ehepaar in hilfloser Lage entdeckt

29. Juli 2016 | Kategorie: Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Ludwigshafen – In einer hilflosen Lage hat der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) am Donnerstagvormittag ein älteres Ehepaar in der Deichstraße entdeckt und umgehend den Rettungsdienst verständigt.

Im Wohnhaus des Paares fand die KVD-Streife den 90-jährigen Ehemann verletzt auf dem Schlafzimmerboden liegend. Scheinbar war er zuvor gestürzt, konnte sich nicht selbst aus dieser Lage befreien. Seine offensichtlich verwirrte 88-jährige Ehefrau konnte ihm nicht helfen oder Unterstützung rufen. Die Eheleute wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Nachbarin hatte den KVD verständigt, da sie befürchtete, dass den Eheleuten etwas zugestoßen sein könnte, da aus deren Haus tags sowie nachts laute Musik zu hören war und beide seit einigen Tagen nicht mehr gesehen worden waren.

Vor Ort sahen die Einsatzkräfte die Ehefrau im Haus und nahmen Kontakt mit ihr auf. Der desorientierten Frau gelang es nicht, den Einsatzkräften die verschlossene Eingangstür aufzumachen, war aber später fähig, eine KVD-Beamtin durch das Küchenfenster hereinzulassen.

Bei der Begehung der Wohnung entdeckten sie dann den verletzten Ehemann.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin