Dienstag, 19. November 2019

Ludwigshafen: Gas-Kartuschen in Altpapier lösen Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

4. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Ludwigshafen – Als Mitarbeiter am Montag beim Laden von Altpapier verdächtige Geräusche aus dem Laderaum hörten, die dem Austreten von Gas ähnelten, wurden Feuerwehr und Polizei verständigt.

Auf dem Betriebshof am Kaiserwörthdamm 3 wurde das Sammelfahrzeug entleert und die Feuerwehr durchsuchte mit Spezialgerät den Papierberg. Dort wurden schließlich drei Gas-Kartuschen für Campingkocher gefunden. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) hat nun Anzeige erstattet und die Polizei wird die Ermittlungen aufnehmen.

Fehlwürfe in die falsche Tonne behindern eine fachgerechte Entsorgung und können teilweise wie in diesem Fall auch zu Feuerwehr- und Polizeieinsatz führen, so der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen, und erinnert daran, dass es in Ludwigshafen verschiedene – meist kostenlose – Wege zur fachgerechten Entsorgung gibt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin