Samstag, 25. September 2021

Landauer SPD: Maier fordert Schnelligkeit und verbindliche Ziele bei Solaroffensive

25. Dezember 2020 | Kategorie: Landau, Politik regional

Florian Maier
Foto: privat

Landau. Auf der letzten Sitzung des Stadtrates wurde die Verwaltung mit großer Mehrheit beauftragt, eine Solaroffensive für Landau auf den Weg zu bringen.

„Wir wissen durch unser Klimaschutzkonzept, dass die Stadt gerade bei der Nutzung der Solarenergie hier noch viel Potential hat“, so der Landtagskandidat und Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Florian Maier.

„Aus diesem Grund hat die SPD in den vergangenen Monaten bereits zwei Initiativen gestartet, um mehr Solarenergie in Landau zu ermöglichen. Durch unseren gemeinsam mit der FWG eingebrachten Antrag konnten die bisher sehr restriktiven Regeln in den Ortskernen der
Stadtdörfer von Einschränkungen befreit werden.

Es bleibt allerdings weiterhin sehr ärgerlich, dass sich GRÜNE und CDU verweigert haben, als es darum ging mehr Solarenergie in der
Altstadt zuzulassen.“

Der Sozialdemokrat fordert eine zügige Umsetzung: „Um in diesem Feld Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen, müssen GRÜNE und CDU jetzt schnell liefern und sollten bereits im ersten Quartal 2021 einen Vorschlag präsentieren, wie die Solaroffensive in Landau umgesetzt
werden kann.

Es ist schade, dass man anderthalb Jahre gebraucht hat, um nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages hier in die Gänge zu kommen.
Aus meiner Sicht ist es außerdem unbedingt notwendig, dass wir uns als Kommune genaue Ziele setzen, damit diese überprüft werden können. Die Verwaltung sollte dem Stadtrat jährlich berichten“, fordert Florian Maier.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin