Dienstag, 24. November 2020

Landtagswahl 2021: Konferenz des Landauer SPD-Stadtverbands – Florian Maier im ersten Wahlgang gewählt

13. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional, Politik regional, Regional

Florian Maier: Engagiert auch im Landauer Stadtrat.
Foto: Rolf H. Eppple

Landau. Am 11. Februar 2020 fand im großen Pfarrsaal Heilig Kreuz eine Konferenz des SPD-Stadtverbandes Landau statt. In dieser Konferenz wurde partei- und stadtverbandsintern der Kandidat des Stadtverbandes Landau für die Landtagswahl 2021 nominiert.

Zu einer Kandidatur bereit erklärt hatten sich Rainer Keßler, Adrian Koder und Florian Maier. Der SPD-Stadtverbandsvorstand hatte Dr. Hannes Kopf dazu bestimmt, den Auswahlprozess zu koordinieren.

Auf der Stadtverbandskonferenz fand dieser stadtverbandsinterne Auswahlprozess seinen Abschluss. Stimmberechtigt waren alle SPD-Mitglieder im Stadtverband Landau (Ortsvereine Landau, Arzheim, Dammheim, Godramstein, Mörlheim, Mörzheim, Nußdorf, Queichheim und Wollmesheim).

74 stimmberechtigte Mitglieder waren anwesend. Florian Maier erzielte gleich im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit – auf ihn entfielen 40 Stimmen. Acht wählten Rainer Keßler, 23 Adrian Koder-Horsten, drei Stimmen waren ungültig.

Die Kandidaten hatten zunächst die Möglichkeit zur persönlichen Vorstellung. Daraufhin hatten die Mitglieder die Möglichkeit, die Kandidaten zu befragen. Davon wurde sehr rege Gebrauch gemacht. Themen waren u.a. die soziale Gerechtigkeit, Sicherung der Krankenhausversorgung und der Pflege, Chancengleichheit bei der Bildung und Berufswahl, Wohnungsbaupolitik, aber auch die Klimaschutzpolitik.

Dr. Hannes Kopf zur Wahl: „Einen solch offenen und transparenten Auswahlprozess hatten wir bislang noch nicht. Die Kandidaten standen in einigen Ortsteilen/-vereinen (z.B. in Godramstein, Mörzheim und in Landau – dort organisiert von den Jusos) bereits im Rahmen von Vorstellungsrunden Rede und Antwort. Ein Novum war es, die Nominierung im Rahmen einer Stadtverbandskonferenz vorzunehmen, in der alle SPD-Mitglieder im Stadtverband Landau (Ortsvereine Landau, Arzheim, Dammheim, Godramstein, Mörlheim, Mörzheim, Nußdorf, Queichheim und Wollmesheim) stimmberechtigt waren.

Eine so gut besuchte Konferenz hatten wir in den letzten 20 Jahren nicht! Dieser Auswahlprozess hat viele Mitglieder mobilisiert. Ich bin zuversichtlich, dass wir diesen Elan in den Wahlkampf mitnehmen können.

Wir wollen mit Florian Maier den Wahlkreis 50 direkt gewinnen.“ Der Wahlkreis 50 – Landau in der Pfalz umfasst nach der Änderung nur noch die kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz sowie vom Landkreis Südliche Weinstraße die Verbandsgemeinden  Edenkoben  und Maikammer (https://www.wahlen.rlp.de/fileadmin/dokumente/ltw/LW2021_Beschreibung_der_rheinland-pfaelzischen_Wahlkreise_2021_07.02.2020.pdf

Rechtlich verbindlich für die Wahl ist diese Nominierung allerdings noch nicht. Maßgeblich ist die Abstimmung auf einer Wahlkreiskonferenz, die voraussichtlich am 7. März in Wollmesheim stattfinden wird. Zur Wahlkreiskonferenz entsenden die SPD-Ortsvereine im Wahlkreis 50 Delegierte, die in den Ortsvereinen gewählt wurden.

Die Landtagswahl findet am Sonntag, 14. März 2021 statt. (desa/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin