Donnerstag, 02. Juli 2020

Landauer Grünen-Fraktion: Bürger sollen bis 24 Uhr draußen sitzen können

22. November 2015 | 2 Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Politik regional
Draußen sitzen: Die Landauer Grünen-Fraktion wünscht sich eine Außenbestuhlung bis 24 Uhr. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Draußen sitzen: Die Landauer Grünen-Fraktion wünscht sich eine Außenbestuhlung bis 24 Uhr.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die Landauer Grünen-Stadtratsfraktion hat für die nächste Stadtratssitzung beantragt, die Außenbewirtungszeiten in Landau an Frei- und Samstagen in den Sommermonaten auszuweiten.

„Wir sind überzeugt, dass dies nicht nur den Gaststätten, Restaurants, Cafés und Bars mit Außenbestuhlung zu Gute kommt, sondern auch Landau als Freizeit- und Ausgehstadt für unsere Bürger, Gäste und Studierende attraktiver macht. Denn um 23 Uhr bei 23 Grad vertrieben zu werden, freut weder Wirte noch Gäste“, so Lukas Hartmann und Christian Kolain.

So lautet der Antrag, den Optionen zur Beantragung einer Sondernutzung für Außenbewirtungsflächen eine weitere für die Monate Mai bis September bis 24 Uhr an Frei- und Samstagen hinzuzufügen.

Hartmann und Kolain begründen folgendermaßen:
„Bisher ist eine Nutzung der Außenbereiche für Gastronomie-Betriebe in Landau nur bis 22 Uhr, mit einer zusätzlichen Gebühr bis maximal 23 Uhr gestattet. Gerade in den Sommermonaten führt dies bisweilen zu paradoxen Situationen: Trotz Helligkeit, schönen Wetters und angenehmer Temperaturen müssen Gäste um 23 Uhr nach drinnen gebeten werden, was ebenso für die Betreiber der Gaststätten, die nicht ebenso viele Plätze drinnen vorhalten können wie außen, wie für die Gäste unangenehm ist.

Natürlich führt die Außenbewirtung für Anwohner bisweilen zu Belästigungen durch Lärm und eine zeitlich nicht beschränkte Bewirtung könnte die Nachtruhe insbesondere an Werktagen stören. Auf der anderen Seite wäre eine Ausweitung der Zeiten eine Bereicherung des Angebots für unsere Bürger und eine Hilfe für die Cafés, Gaststätten, Restaurants und Bars mit Außenbestuhlung.

Pro und Contra miteinander abwägend beantragen wir die Möglichkeit, eine Sondernutzung für Außenbewirtungsflächen an Frei- und Samstagen bis 24 Uhr in den Sommermonaten zwischen Mai und September erhalten zu können.

Für die Mehrheit der Werktätigen sind die darauf folgenden Samstage und Sonntage frei, aber eine Ausweitung um eine Stunde belastet auch die übrigen nicht über Gebühr, lässt Gäste und Gastronomen aber die letzte Stunde des Tages im Freien genießen.

Außerdem stärkt eine Verbesserung der Rahmenbedingungen am Wochenende auch Landaus Attraktivität, was mehr Studierende in der Stadt halten und mehr Menschen aus dem Umland anlocken könnte. Eine zusätzliche Gebühr für diese Ausweitung könnte zudem einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Einnahmesituation der Stadt leisten.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

2 Kommentare auf "Landauer Grünen-Fraktion: Bürger sollen bis 24 Uhr draußen sitzen können"

  1. Philipp sagt:

    Wissen die Antragsteller, wie es einem Werktätigen zumute ist, der um 6:00 Uhr morgens die Schicht übernehmen soll und abends um 23 Uhr wegen der „Stimmung“ im Biergarten noch nicht ans Einschlafen zu denken ist?
    Die meisten Wirte werden auch nicht unglücklich sein, wenn um 23 Uhr ein Schwung der Gäste sich schon mal vom Acker macht, der größte Teil des Umsatzes ist dann gelaufen. In diesen Fällen ist es ganz nützlich, wenn man eine städtische Vorgabe als Vorwand hat.
    Ich vermute aber, dass diejenigen, die für ihr Einkommen hart arbeiten müssen nicht unbedingt die Klientel der Grünen sind, deshalb wohl die Defizite über die Bedürfnisse der Werktätigen.

  2. B. Werling sagt:

    Seit wann reden wir hier in der Bundesrepublik von „Werktätigen“? Ich dachte, das sei ein Terminus der untergegangenen DDR mit ihrem real existierenden Sozialismus. Oder ist das ein verbaler Vorbote der DDR 2.0? Eine dazu passende Staatsratsvorsitzende könnte ich eventuell vorschlagen.

Directory powered by Business Directory Plugin