Dienstag, 22. Juni 2021

Landau: Nach Prügelei mit Schlagstock auf Rachefeldzug

8. Juli 2017 | Kategorie: Landau
Schlagstock. Foto: pfalz-express.de

Schlagstock.
Symbolbild: pfalz-express

Landau – Bei einer Veranstaltung gerieten ein 27-jähriger und 33-jähriger Mann aus Landau in Streit, der aber von einem Sicherheitsdienst beendet wurden.

Anschließend trafen sich die beiden Streithähne zufällig wieder in einer Bar in der Königstraße und prügelten sich. Der 33-Jährige zog sich dabei einen Nasenbeinbruch zu.

Anstatt sich vom DRK versorgen zu lassen, ging er nach Hause und bewaffnete sich mit einem Schlagstock, um Rache zu nehmen. Als er zur Bar zurückkehrte, stand er jedoch vor verschlossenen Türen. Der Barbetreiber hatte kurz zuvor die Tür verschlossen.

Schließlich schlug der 33-Jährige mangels seines Kontrahenten mit dem Schlagstock auf die Eingangstür und die Rollläden der Bar ein. Beim Eintreffen der Funkstreife hielt der „Rächer“ noch den Schlagstock in der Hand.

Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Waffengesetz und Schadensersatzforderungen sind die Folgen seines „Rachefeldzugs“.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin