Donnerstag, 02. Februar 2023

Lambrecht: Mord und Misshandlungen in Seniorenheim – zwei Tatverdächtige in Haft

28. Dezember 2016 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Südliche Weinstraße, Regional
Hilflose Senioren wurden misshandelt, eine Bewohnerin getötet. Foto: pfalz-express

Hilflose Senioren wurden misshandelt, eine Bewohnerin getötet.
Archivbild: pfalz-express

Lambrecht – Die Polizei hat zwei ehemalige Mitarbeiter eines Seniorenheims festgenommen, die pflegebedürftige Bewohner misshandelt und eine Frau umgebracht haben sollen.

Der Anfangsverdacht gegen einige ehemaligen Mitarbeiter des Heims habe sich nach intensiven Ermittlungen erhärtet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Eine 26-jährige Frau aus dem Kreis Bad Dürkheim und ein 23-jähriger Mann aus dem Kreis Südliche Weinstraße wurden verhaftet.

Neben den Misshandlungen stehen die Zwei im Verdacht, im Dezember 2015 eine 85-jährige Bewohnerin getötet zu haben. Offenbar wurde der Frau eine Überdosis Insulin verabreicht. Nachdem die Seniorin nicht gleich starb, soll sie der 23-Jährige erstickt haben.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal erließ Haftbefehle wegen Mordes. Die Ermittlungen dauern weiter an. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollen die Behörden derzeit keine weiteren Einzelheiten mitteilen.

Lesen Sie dazu: Mord in Seniorenheim in Lambrecht: Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen