Mittwoch, 01. Dezember 2021

Lambrecht: Frau von mehreren Personen angegriffen: Bundespolizei sucht Zeugen

10. Mai 2019 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Foto: dts Nachrichtenagentur

Lambrecht – Die Bundespolizei Kaiserslautern äußert sich zu Vorkommnissen am  6. Mai: Gegen 10.30 Uhr sei im Bahnhof Lambrecht eine junge Frau von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden.

Demnach hätten „drei bis vier arabisch aussehende Männer“ eine 17-Jährige aus der Südpfalz geschlagen und mehrfach auf sie eingetreten. Sie habe Nasenbluten gehabt, musste aber wohl nicht ins Krankenhaus, wie die Bundespolizei dem Pfalz-Express auf Nachfrage erklärte.

Die Männer seien mit dunklen Mützen und Jogginghosen bekleidet gewesen und in Richtung Lambrecht geflüchtet. Die Frau sei bereits in den Vortagen mehrfach von den Personen angegriffen worden.

Ob dies etwas mit dem Vorfall am gleichen Tag in Lambrecht zu tun hat, war nicht ganz klar. Der Pfalz-Express wird weiter berichten.

Zeugen werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern zu melden. Telefon 0631/34073-0 oder E-Mail an bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Lambrecht: Frau von mehreren Personen angegriffen: Bundespolizei sucht Zeugen"

  1. Peter Patriot sagt:

    „…vier arabisch aussehende Männer …. in Richtung Lambrecht geflüchtet “

    Wie viele Arabergrüppchen laufen da raumgreifend herum?
    So viele hoffentlich noch nicht!

  2. qanon sagt:

    Der Einzelfall des Tages (TM) am 06.05.2019 präsentiert aus dem schönen Lambrecht.

    PS: Wer eine Definition für „Feigjeit anno 2019“ sucht
    =>4 arabisch aussehende Männer gegen ein Mädchen (17).

Directory powered by Business Directory Plugin