Mittwoch, 19. Januar 2022

Kundgebung am 13. Juni in Landau gegen Rassismus und Naziterror

12. Juni 2020 | Kategorie: Landau
Demonstration gegen Rechts auf den Landauer Rathausplatz

Demo gegen Rechts auf dem Landauer Rathausplatz 2018.
Symbolbild: Pfalz-Express

Landau. Am Samstag, 13. Juni wird eine Kundgebung gegen Rassismus und Gewalt um 14 Uhr auf dem Landauer Marktplatz stattfinden. Es geht bei der Kundgebung um Rassismus und Polizeigewalt.

Auslöser ist der Tod des 46-jährigen George Floyd im US-Bundesstaat Minnesota durch eben diese Polizeigewalt.

Die Tat hat zu einer globalen Bewegung gegen Rassismus und Polizeigewalt geführt. Demonstrationen fanden und finden in allen US-Bundesstaaten, sowie in 18 weiteren Ländern statt.

Doch nicht nur in den USA, auch in Deutschland fände sich Rassismus in weiten Teilen der staatlichen Institutionen wieder, so die Veranstalter, das „Offene Antifaschistische Treffen Landau“.

„Auch in Deutschland werden Menschen immer wieder Opfer von Anfeindungen, Ausgrenzungen und Polizeigewalt, weil sie durch Herkunft, Hautfarbe oder Sprache in ein rassistisches Raster fallen“. Man wolle mit ihnen Solidarität beweisen und lade deshalb am Samstag nach Landau ein. (desa)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin