Freitag, 18. Oktober 2019

Karlsruhe: Erste Deutsch-Französische Konferenz über Künstliche Intelligenz in Unternehmen

AIxIA – Artificial Intelligence meets Intelligence Artificielle

20. September 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Nordbaden, Wirtschaft in der Region

Symbolbild: Pfalz-Express

Karlsruhe – Kann Künstliche Intelligenz (KI) dabei helfen, das eigene Business effizienter zu gestalten? Erschließen sich mit Hilfe von KI sogar neue digitale Geschäftsmodelle? Und wie steht es um die Entwicklungen auf europäischer Ebene – insbesondere bei den Nachbarn in Frankreich?

Diese und viele weitere Fragen, beantwortet die erste Deutsch-Französische Konferenz über den Einsatz von KI in Unternehmen, am 1. und 2. Oktober im ZKM – Zentrum für Kunst und Medien, dem FZI Forschungszentrum Informatik sowie dem „Hightech.Unternehmer.Netzwerk. CyberForum“ in Karlsruhe.

Mehr als 20 Referenten sprechen während des ersten Konferenztags über eigene Erfahrungen und konkrete Anwendungen im Umgang mit KI. Vertreter von Unternehmen wie SAP, Blue Yonder, SICK oder Alpha Intelligence Capital garantieren ein hohes Niveau und Erkenntnisse auf aktuellstem Stand.

Am zweiten Konferenztag haben die Teilnehmer Gelegenheit, in eigens für die AIxIA konzipierten Workshops noch tiefere Einblicke in die unterschiedlichen Domänen von KI zu gewinnen. Veranstalter der Konferenz ist der in Karlsruhe seitens des Bundeswirtschaftsministeriums verortete de:hub für angewandte Künstliche Intelligenz, der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen der Initiative Wirtschaft 4.0 und digital@bw gefördert wird.

Der Workshoptag wird im Rahmen des DIZ | Digitales Innovationszentrum stattfinden, dessen Aufbau vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg unterstützt wird.

Künstliche Intelligenz kann interne wie externe Prozesse selbst in kleinen und mittelständischen Betrieben optimieren und somit Effizienzen steigern. Immer mehr Unternehmer haben dies erkannt und sich dazu entschlossen, den Einsatz dieser neuen Technologie zu prüfen.

Dabei gibt es unterschiedliche Strategien und Herausforderungen. Worauf hierbei geachtet werden sollte, welche Trends es gibt und wie Lösungen aussehen können, das verraten die hochkarätigen Sprecher der AIxIA 2019.

Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.aixia.eu.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Karlsruhe: Erste Deutsch-Französische Konferenz über Künstliche Intelligenz in Unternehmen"

  1. Makamabesi sagt:

    Setzt doch bitte den Artikel auch ins Elsass, da ist seit 2 Monaten nix passiert…. 😉 😉

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin