Sonntag, 15. Dezember 2019

Kandel: Betrüger täuscht hilflose Lage vor und ergaunert Geld

18. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Immer wieder fallen gutmütige Menschen auf die Betrugsmaschen herein. Foto: dts Nachrichtenagentur

Immer wieder fallen gutmütige Menschen auf die Betrugsmaschen herein.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Kandel – Am Samstagmorgen hat ein Betrüger in der Steinweilerer Straße mit einer Mitleids-Masche Geld ergaunert.

Der Rumäne stand neben seinem Auto und versuchte, andere Verkehrsteilnehmer anzuhalten und diese um Geld auf Grund einer Notlage anzubetteln.

Dafür hatte der Mann ziemlich viele unterschiedliche Argumente: Der Tank sei leer, die Mutter im Krankenhaus und zu allem Übel sei auch noch die eigene Kreditkarte gesperrt.

Das veranlasste gutgläubige Mitbürger dazu, dem Betrüger Geld zu geben.

Als die Polizei den Wagen kontrollierte, zeigte sich, dass der Tank des Fahrzeugs ebenso wie der eigene Geldbeutel gut befüllt war. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Betrugs.

Ihre Polizei rät: „Seien Sie vorsichtig und misstrauisch, wenn Ihnen wilde Schicksalsgeschichten erzählt werden, nur damit Sie ihr Geld loswerden.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin