Donnerstag, 30. Juni 2022

Jubiläumsfeier Suchtberatungsstelle NIDRO Speyer: Sozialminister Schweitzer: Land sagt Förderung weiter zu

21. September 2014 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional

Gesundheits-, Demografie- und Sozialminister Alexander Schweitzer.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Speyer – Auf der Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen der Jugend- und Suchtberatungs- und Behandlungsstelle NIDRO in Speyer würdigte Sozialminister Alexander Schweitzer die Verdienste der Beratungsstelle und des Therapiezentrums Ludwigsmühle als Träger.

Suchtberatungsstellen seien ein unverzichtbarer Bestandteil des differenzierten und qualifizierten Hilfesystems., sagte Schweitzer. An diesem Prozess sei auch die Jugend- und Suchtberatungs- und Behandlungsstelle NIDRO in hohem Maß beteiligt. „Für diese engagierte Arbeit gebührt ihr unser aller Dank und unsere Unterstützung“, betonte der Minister.

Das Land fördere mit großem Interesse ein ortsnahes, ambulantes Behandlungsangebot für suchtabhängige Menschen.

„Den Suchtberatungsstellen kommt eine wichtige Rolle dabei zu, abhängigen Menschen die Rückkehr in ein suchtmittelfreies Leben zu ermöglichen und ihnen damit die Teilhabe an Arbeit und am Leben in der Gemeinschaft zu erhalten oder wieder herzustellen. Denn um Teilhabe sicherzustellen, bedarf es Diagnostik, Beratung und Weitervermittlung.“

Die Akzeptanz und die Erfolge der Suchtberatung seien durch Zahlen gut belegt. In Rheinland-Pfalz gibt es insgesamt 44 Suchtberatungsstellen mit 17 Außenstellen.

Standen 1990 für die Förderung der Suchtberatungsstellen noch umgerechnet 1,7 Millionen Euro zur Verfügung, so stellt das Land im Jahr 2014 rund 4,6 Millionen Euro bereit.

Schweitzer hob hervor, dass trotz der allgegenwärtigen Sparzwänge das Land auch die Beratungsstelle NIDRO verlässlich fördert, im vergangenen Jahr mit rund 83.000 Euro. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen