Montag, 19. Oktober 2020

Hessen: Falschgeld flattert über die A66

18. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Vermischtes

Täuschend echt: Meist ist Falschgeld nicht mit bloßem Auge zu erkennen.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main  – Auf der Autobahn 66 bei Frankfurt am Main ist am Donnerstag eine größere Menge Falschgeld entdeckt worden.

Die Geldscheine waren Polizeiangaben zufolge auf einer Länge von etwa 200 Metern verstreut. Zwischenzeitlich hatten bereits mehrere Autofahrer angehalten, um sich mit dem Geld einzudecken. Von der Polizei konnten 16.500 Euro Falschgeld in 100er, 200er und 500er Scheinen eingesammelt werden.

Weiterhin lagen noch 10.520 weißrussische Rubel auf der Straße. Bislang ist unklar, wie die Scheine auf die Autobahn gelangt sind. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin