Donnerstag, 09. April 2020

Gröhe kündigt höhere Pflegebeiträge an

13. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe.
Foto: dts Nahrichtenagentur

Berlin  – CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat eine Erhöhung der Pflegebeiträge angekündigt.

Zwar seien „bei der Arbeitslosenversicherung und bei der Rentenversicherung in den nächsten Jahren durchaus Beitragssenkungen denkbar“, wie Gröhe im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ sagte. Für notwendige Verbesserungen in der Pflege „brauchen wir dagegen eine moderate Beitragserhöhung“. Grundsätzliches Ziel sei es, die Lohnzusatzkosten insgesamt stabil zu halten. Auch deshalb stehe die Union „anders als die SPD“ zur Rente mit 67.

Gegen neue Forderungen aus der CSU nach einer Pkw-Autobahnmaut wehrt sich die CDU. „Wir als CDU sagen, dass die deutschen Autofahrer schon jetzt genug zahlen“, betonte Gröhe. Er sei zudem „sehr skeptisch, ob eine Vignette nur für ausländische Pkw-Fahrer überhaupt rechtlich zulässig ist.“ Die CSU hatte zuletzt eine Maut verlangt, von der deutsche Autofahrer ausgenommen werden sollen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin