Montag, 06. Dezember 2021

Gröhe kündigt Offensive gegen Fachkräftemangel in der Altenpflege an

27. Januar 2014 | Kategorie: Politik

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Gesundheitsminister Hermann Gröhe hat eine Offensive gegen den Fachkräftemangel in der Altenpflege angekündigt.

„Geplant ist, die Ausbildungszahlen in der Altenpflege bis zum Jahr 2015 um 30 Prozent zu erhöhen“, sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. „4000 Pflegehelfer sollen zu Fachkräften weiterqualifiziert werden“, erklärte der Minister weiter.

Mittelfristig am wichtigsten sei aber, die Ausbildung umfassend zu reformieren. Die Ausbildung müsse überall kostenlos sein. „Und wir wollen den Wechsel zwischen den Berufen in der Kinder- Kranken- und Altenpflege erleichtern.“

Dafür sollten die verschiedenen Pflegeberufe mit einer einheitlichen Grundausbildung starten, danach erfolge die Spezialisierung. Gröhe betonte: „Hier möchte ich zügig Gespräche mit den zuständigen Ländern führen.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin