Mittwoch, 29. September 2021

Gröhe nennt Merkel-Hasser „rechtspopulistische Bratzen“

12. September 2017 | Kategorie: Nachrichten, Politik
Hermann Gröhe. Foto: dts Nachrichtenagentur

Hermann Gröhe.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ist mit Demonstranten, die Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei Wahlkampfauftritten beleidigen, hart ins Gericht gegangen.

„Die Gesichter von AfDlern, die Angela Merkel als Volksverräterin beschimpfen, müssen dem letzten klarmachen: Das sind weiß Gott keine Wertkonservativen. Das sind rechtspopulistische Bratzen, die Hass verbreiten“, sagte Gröhe der „Rheinischen Post“.

„Das erschüttert mich“, sagte Gröhe. Die Stärke Deutschlands sei doch gerade die Gesprächsfähigkeit unter allen Demokraten. Unerträglichen Hass gebe es aber auch von links, wie sich beim G20-Gipfel in Hamburg gezeigt habe. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Gröhe nennt Merkel-Hasser „rechtspopulistische Bratzen“"

  1. Philipp sagt:

    Autos anzünden, Häuser beschmieren, Politiker körperlich angreifen, Kungebungen niederbrüllen, Veranstaltungen mit Erpressungen sabotieren – solange das gegen die AfD ging, hat das die Politik überhaupt nicht interessiert. An die entsprechenden Akteure fließt sogar jetzt immer noch reichlich Geld aus dem Steuertopf.
    Wenn aber gegenüber Frau Merkel mal Bürger ihrem Unmut Luft machen – und das in relativ harmloser Weise – dann kennt die Aufregung keine Grenzen mehr.
    Haben diese Heuchler bisher geschlafen, als gegenüber der AfD Hass, Hetze, Diffamierung, manipulierte Nachrichten und Fake-News verbreitet wurden?
    Wo kommt plötzlich die Sensibilität im politischen Umgangston her?

    • Chris sagt:

      Solange es gegen die afd ging hat der Philipp geheult, jetzt ist es harmlos.

      Im Gegensatz zu den afd Heulsusen die bei jedem Pups gleich heuchlerische Pressemeldungen in die Welt jagen geht Merkel relativ souverän mit den pöbelnden Bratzen um.

  2. helmut hebeisen sagt:

    „Hass, Hetze, Diffamierung, manipulierte Nachrichten und Fake-News“

    Trifft eigentlich in diesem Paket nur auf die AfD zu, aber huch ! Vielleicht bin ich nur auf der Maus ausgerutscht !

    • Philipp sagt:

      Das mit dem Ausrutschen muss wohl schon länger her sein. Und ausgerechnet auf den Kopf gefallen – übel, übel!
      Dass ihnen niemand gesagt hat, dass es mit einem Dachschaden besser ist, den Mund zu halten, lässt aber auch Rückschlüsse auf Ihr soziales Umfeld zu.
      Gute Besserung von meiner Seite!

Directory powered by Business Directory Plugin