Mittwoch, 23. Oktober 2019

Germersheim: Mit 1,72 Promille und ohne Helm von Polizei erwischt

29. Mai 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Germersheim  – Mit 1,72 Promille wurde am Montagabend in der Lilienstraße ein 42-jähriger Mofafahrer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis von Beamten der Polizeiinspektion Germersheim kontrolliert.

Der Mann war den Polizisten aufgefallen, weil er keinen Schutzhelm trug. Bei der Kontrolle des Mannes wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Vortest bestätigte den Verdacht.

Nach der Entnahme einer Blutprobe auf der Polizeidienststelle durfte er wieder gehen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin