Dienstag, 09. August 2022

FCK: Gegen Zweite BVB-Mannschaft einen Punkt geholt

27. November 2021 | Kategorie: Rote-Teufel-Betze-News, Sport, Sport Regional

Torwart Avdo Spahic vom 1. FC Kaiserslautern bekam zum zweiten Mal in Folge kein Gegentor.
Foto Michael Sonnick

Kaiserslautern/Dortmund. Der 1. FC Kaiserslautern hat beim Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund beim 0:0-Unentschieden einen Punkt geholt.

Der FCK hätte in der Nachspielzeit in Führung gehen können, als Marlon Ritter vor dem leeren Tor durch den Dortmunder Lennard Maloney noch gestört wurde. Auch Philipp Hercher sowie Daniel Hanslik hatten Torchancen und Mike Wunderlich traf nur die Latte. Der FCK blieb zum dritten Mal in Folge ohne Gegentreffer.

Im FCK-Tor stand wie beim 1:0-Heimsieg gegen den SV Wehen-Wiesbaden Torwart Avdo Spahic. Der 1. FC Kaiserslautern ist nach dem 17. Spieltag mit 26 Punkten auf den sechsten Tabellenplatz zurückgefallen. Tabellenführer ist der 1. FC Magdeburg mit 34 Punkten vor dem SV Meppen mit 30 Zählern sowie dem VfL Osnabrück mit 28 Punkten.

Der 1. FC Kaiserslautern bestreitet sein nächstes Heimspiel am Samstag, 4. Dezember um 14 Uhr, zu Hause im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg gegen Viktoria Köln, die auf dem 15. Tabellenrang liegen.

Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de. (Michael Sonnick)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen