Freitag, 17. September 2021

FCK: Zweiter Saisonsieg in der Dritten Liga gegen FSV Zwickau

27. August 2019 | Kategorie: Rote-Teufel-Betze-News, Sport Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

FCK-Trainer Sascha Hildmann feierte beim FSV Zwickau den zweiten Saisonsieg.
Foto: Michael Sonnick

Zwickau. Der 1. FC Kaiserslautern hat am Montagabend das Auswärtsspiel beim FSV Zwickau mit 5:3 Toren gewonnen und den zweiten Saisonsieg in der 3. Liga gefeiert.

Die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann führte nach zwei Treffern von Timmy Thiele (7. und 53. Minute) sowie einem abgefälschten Schuss von Ali Odabas ins eigene Tor mit 3:0 Treffern.

Nach dem Anschlusstor von Fabio Viteritti in der 68. Minute erzielte Florin Pick mit seinem fünften Saisontreffer in der 71. Minute das 4:1 für den FCK. Danach kamen die bisher ungeschlagenen Zwickauer mit zwei Toren von der FCK-Leihgabe Elias Huth (72. Minute) sowie einem Elfmetertor von René Lange in der 87. Minute auf 3:4 nochmals heran.

Doch in der 90. Minute gelang Kapitän Christian Kühlwetter nach einem Konter das Tor zum 5:3 Endstand. Der 1. FC Kaiserslautern hat sich mit dem zweiten Auswärtssieg nun mit acht Punkten auf den zehnten Rang in der Tabelle verbessert.

Spitzenreiter nach dem 6. Spieltag ist Eintracht Braunschweig mit 15 Zählern. Das nächste Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern ist das Derby gegen den SV Waldhof Mannheim. Das Spiel findet am Sonntag, den 1. September um 13 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenbrg statt. Aufsteiger SV Waldhof Mannheim hat am Sonntag das Heimspiel gegen den MSV Duisburg mit 4:3 Toren gewonnen und liegt mit zwölf Zählern auf dem vierten Tabellenrang. (Michael Sonnick)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin