Mittwoch, 19. Juni 2019

Erstes Zukunftsforum „Streuobst in der Südpfalz“ am 28. Mai

18. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Viele Apfelsorten sind auf Pfälzer Wiesen zu finden.
Foto: Pfalz-Express

Klingenmünster – Am Dienstag, 28. Mai, findet von 18 bis 20 Uhr im Stiftgut Keysermühle das erste Zukunftsforum „Südpfälzer Streuobst“ statt. Es sollen verschiedene Szenarien zum nachhaltigen Erhalt der Streuobstbestände und Streuobstkultur in der Südpfalz erörtert werden.

Alle Streuobstinitiativen, Gewerbetreibende, Gemeindevertreter, Streuobstfreunde und Interessierte sind eingeladen, sich über die angedachten Lösungsansätze zu informieren und ihre Ideen und Anforderungen einzubringen. Nach Vorstellung der Projektidee mit dem Titel „Werte im Wandel – Wertschöpfung und Wertschätzung fürs südpfälzer Streuobst“ können die Teilnehmer unterschiedliche Aktionspunkte diskutieren, zum Beispiel:

  • Welche Infrastruktureinrichtungen können zu einer besseren Wertschöpfung und größeren Wertschätzung beitragen?
  • Durch welche Maßnahmen und welche Produkte kann Wertschöpfung erzielt werden?
  • Welche Prozesse der Pflege, Ernte, Verarbeitung und Vermarktung können wie optimiert werden?
  • Wie können mehr Unterstützer und Mitmacher gefunden werden?

Nach der Veranstaltung werden die erarbeiteten Maßnahmen ausgewertet und die Umsetzung im Rahmen eines Förderprojekts eruiert. Im August könnten dann Fördermittel aus der LEADER Streuobstreserve des Landes Rheinland-Pfalz beantragt werden, wobei für die Umsetzung der Maßnahmen ein Realisierungszeitraum von drei Jahren angedacht ist. Frühester Starttermin für das Projekt „Streuobst 2020 +  wäre im Frühjahr 2020.

Nun sind die lokalen Akteure aufgerufen sich einzubringen. Anmeldungen sind bis zum 22.Mai bei der Bürgerstiftung Pfalz unter 06349 993930 oder per E-Mail an info@buergerstiftung-pfalz.de erbeten.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin