Sonntag, 15. September 2019

Südpfalz: SPD-Senioren wollen Europa weiterentwickeln mit dem Aachener Vertrag von 2019

13. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

Foto: dts nachrichtenagentur

Südpfalz. In ihrem Antrag an die SPD-Fraktionen der Kreisverbände GER und SÜW sowie den Stadtverband LD, will die AG 60plus-Südpfalz die neuen Rahmenbedingungen des Deutsch-Französischen Vertrages vom 22. Januar 2019 nutzen um die bisherige gute
Zusammenarbeit der Regionen Nordelsass und Südpfalz fortzuführen und zu verbessern.

Hierzu werden die SPD-Fraktionen ihrerseits aufgefordert, dieses Anliegen in ihren Parlamenten einzubringen. Es sollen dabei alle relevanten politischen Felder analysiert, die möglichen Verbesserungspotenziale mit den neuen Rahmenbedingungen identifiziert und entsprechende Maßnahmen mit den Partnern in Frankreich vereinbart und umgesetzt werden.

Folgende Regionen übergreifende Themenfelder sollen dabei angepackt werden: Ärztliche Versorgung, Wasser/Abwasser, Verkehr, Tourismus, Bildung/Schulen, Kultur, Feuerwehr, Klimaschutz, Verwaltung etc.

„Wir regen an, dass diese Themen in den entsprechenden Parlamentsausschüssen/Arbeitskreisen bearbeitet werden. Dieser Antrag ist von der AG 60plus-RLP sinngemäß auch an die SPD-Landtagsfraktion gestellt worden, wobei auch landesspezifische Themen aufgeführt sind, wie z.B. gegenseitige Anerkennung von Berufsabschlüssen.

Wir sind uns sicher, dass wir damit den Menschen der angrenzenden Regionen das Leben einfacher und besser machen“, so Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin